GUKSA

>CSR+ Login
System-Hinweis

Diese Anwendung läuft nur auf Windows Systemen ab der Version 7 mit installiertem Microsoft .NET-Framework (Version 4.6.2).

Unser Partner-Unternehmen, die MCS GmbH, ist seit über 30 Jahren im QM-Bereich tätig und bietet neben Unternehmensberatung ebenfalls diverse Schulungen und Seminare an, so auch zwei aufeinander aufbauende Trainings, die in Zusammenarbeit mit der GUKSA GmbH hinsichtlich der angebotenen Softwarelösungen konzipiert wurden. Die Ausbildungen befassen sich mit der Erweiterung des Qualitätsmanagements nach ISO 9001 / IATF 16949 bezüglich der Risikobetrachtungen in einem Managementsystem und dem Einsatz der sogenannten RPAS™-Systematik (Risiko- und Prozessorientiertes Audit-System).

Management-System-Risiko-Koordinator – Teil 1

Ziel dieser Schulung ist es, Sie zu befähigen, frühzeitig existengefährdene Risiken aber auch Chancen für Ihr Unternehmen zu erkennen.

Anhand von Beispielen aus Ihrem betrieblichen Alltag erlernen Sie die Grundlagen der Implementierung eines Systems zur Risikoidentifizierung, -bewertung, und -reduzierung. Sodass Sie sicher als Vermittler zwischen Prozesseignern und Unternehmensleitung unter Berücksichtigung der DIN EN ISO 9001, der IATF 16949 und den umfangreichen kundenspezifischen Anforderungen (CSR) agieren.

Als Schulungsgrundlage dient dabei die RPAS™-Systematik, welche einen besonderen Fokus auf die Verbesserung Ihrer Unternehmensprozesse setzt, damit Sie nicht nur kurzfristige Effekte erzielen, sondern nachhaltigen Fortschritt bewirken.

Folgende Fähigkeiten werden Ihnen in diesem Seminar vermittelt:

  • Einführung des Management-System-Prozesses in Verbindung mit dem bestehenden Managementsystem in der Organisation
  • Systematischer Methodeneinsatz zur Risikoidentifizierung, -bewertung und –reduzierung
  • Faktengestützte Berichterstattung über die Umsetzung und Wirksamkeit der Risikomaßnahmen sowie den Risikostatus an Unternehmensleitung
  • Zweckmäßige Gestaltung, Umsetzung und Pflege der Elemente des risiko- und prozessorientierten Managementsystems im Auftrag der Unternehmensleitung

Zur Broschüre mit weiteren Informationen

Management-System-Risiko-Auditor – Teil 2

Im Vordergrund dieser Fortbildung steht die Fähigkeit, das Managementsystem, die Unternehmensstrategie, deren Ziele und die Kundenanforderungen in Einklang zu bringen. Zu diesem Zweck knüpft die Schulung zum Management-System-Risiko-Auditor an das erlangte Grundlagenwissen des vorangehenden Seminars an und vermittelt die Erweiterung von prozessorientierten Audits um die Risikobetrachtung und die kundenspezifischen Anforderungen (CSR).

Ihnen wird die wertanalytische und risikoorientierte Betrachtung der Prozesse nahe gebracht, sodass Sie Potenziale Ihres Managementsystems erkennen können. Diese tragen zur präventiven Kosteneinsparung und zur verbesserten Prognose Ihrer Risiken und Chancen bei.

Folgende Fähigkeiten werden Ihnen in diesem Auditortraining vermittelt:

  • Erstellung eines risiko- und prozessorientierten Auditsystems unter Zuhilfenahme der Risiko-Kombinationsmatrix
  • Umgang mit Risikofaktoren, Risikofeststellungen und -bewertung sowie Risk Map
  • Anwendung des risiko- und prozessorientierten Auditsystems gemäß RPAS™ an einem betrieblichen Beispiel

Zur Broschüre mit weiteren Informationen

Haben Sie Interesse?

Nächste Termine:

> Management-System-Risiko-Koordinator (MSRK)
Seminardauer: Di, 14.01. - Do, 16.01.2020 (3 tägig, täglich von 9.00 - 16.30 Uhr)
Seminargebühr: 980,- EUR pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
Veranstaltungsort: Guksa GmbH
Buckesfelderstraße 100
58509 Lüdenscheid


> Management-System-Risiko-Auditor (RPAS)
Seminardauer: Di, 18.02. - Do, 20.02.2020 (3 tägig, täglich von 9.00 - 16.30 Uhr)
Seminargebühr: 980,- EUR pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
Veranstaltungsort: Guksa GmbH
Buckesfelderstraße 100
58509 Lüdenscheid

Die Teilnahme ist jeweils begrenzt auf acht Personen.
Die Schulungen werden auch als Inhouse-Veranstaltung angeboten.

Ihre Referenten

Zertifizierte 1st / 2nd party Auditoren IATF 16949 (VDA QMC), Prozessauditoren VDA 6.3 (VDA QMC) und zertifizierte Risikomanager nach ISO 31000 / ONR 49001 mit jahrelanger Erfahrung in der Durchführung von RPAS-Assessments für namhafte deutschen OEM und first tier Lieferanten.

Share This