image

>CSR+ Login
System-Hinweis

Diese Anwendung läuft nur auf Windows Systemen ab der Version 7 mit installiertem Microsoft .NET-Framework (Version 4.6.2).

News

NEWS

Auch Herr Piening konnte von der DGQ wieder gewonnen werden, einen Vortrag auf der diesjährigen Control zu halten. Thema diesmal „Systematische Weiterleitung der Kundenforderungen in der Lieferkette“.

Die im Markt häufig anzutreffende Situation hierzu sieht wie folgt aus:

  • Keine systematische Weitergabe von CSR an Lieferanten.
  • Lieferantenbestätigung zur Umsetzung und Machbarkeit von CSR nicht durchgängig und systematisch in der Organisation geregelt.
  • Darstellung / Verfolgung von Abweichungen bzgl. der festgelegten CSR sind größtenteils nicht durchgängig darstellbar.
  • Wichtige Informationen sind auf verschiedene Systembereiche verteilt.

Und aufgrund fehlender Ressourcen können oben beschriebene Sachverhalte nicht vollständig abgedeckt und abgebildet werden.

Daraus resultierende Risiken sind:

  • Vertraglich abgestimmte Forderungen der Kunden werden nicht eingehalten; sind demzufolge auch nicht verifizierbar (Vertragsverletzung).
  • Fehlende Transparenz bezüglich der Zulieferer im Bereich der Umsetzung der Kundenforderungen.
  • Abweichungen bei internen und externen Audits (z. B. Kunden-Zertifizierungsaudits, etc.) sind dabei die Folgen, die wiederum Ressourcen verschwenden.
  • Mehrfache Datenpflege; Synchronisation der Daten ist nicht gewährleistet. Notwendige Informationen sind teilweise nicht greifbar.

Graphische Darstellung einer Lösung

1. Schritt:
Das Unternehmen muss definieren, welcher Lieferant für welchen Kunden liefert.

2. Schritt:
Das Unternehmen muss die einzelnen CSR des Kunden analysieren und die Forderungen herausarbeiten.

3. Schritt:
Nun muss das Unternehmen erkennen, welche Forderungen die Lieferanten betreffen.

4. Schritt:
Das Unternehmen muss die spezifischen Forderungen an die relevanten Lieferanten weiterleiten.

5. Schritt:
Das Unternehmen muss von den Lieferanten die Akzeptanz der Forderungen einholen/erhalten.

Auf welche Art die Kommunikation und der Austausch mit den Lieferanten stattfindet muss immer an die individuelle Situation angepasst werden, die Strukturierung und die Dokumentation der Tätigkeiten hingegen müssen grundsätzlich geregelt sein.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, oder möchten Sie mehr Informationen hierüber erhalten, so sprechen Sie uns an und treten in Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns.

Schließen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
  • Projektassistenz in der Kundenbetreuung (m/w/d)
    Ihr Profil
    • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung, gern, aber nicht zwingend, aus dem kaufmännischen oder IT-Bereich
    • Sicherer Umgang mit gängigen EDV-Systemen, insbesondere MS Office
    • Schnelle Auffassungsgabe, die eine zügige Einarbeitung in neue (Software-)Systeme ermöglicht
    • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
    • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
    • Gute Englischkenntnisse
    • Kundenfreundlichkeit
    • Eigeninitiative – Spaß an der Entwicklung und Einbringung neuer Ideen
    Ihre Aufgaben
    • Die Pflege von Kundendaten in unserer Software
    • Die Betreuung von Bestands- und potentiellen Kunden am Telefon, online oder vor Ort
    • Die Unterstützung des Vertriebs
    • Die Mitarbeit und Optimierung der internen administrativen Prozessabläufe
    • Unterstützung beim Verfassen von Flyern, Handbüchern, Artikeln und Web-Seiten
    • Das Testen von Software gem. Vorgabe
  • Qualitätsmanager/in (m/w/d)
    Ihr Profil
    • Sie haben Ihr technisch/ betriebswirtschaftliches Studium mit gutem Ergebnis abgeschlossen oder können eine adäquate Ausbildung (z.B. Techniker/in) nachweisen und haben bereits einschlägige QM- und Projekterfahrungen gesammelt.
    • Sie beherrschen die englische Sprache gut in Wort und Schrift.
    • Sie haben eine Ausbildung im QM/QS Bereich abgeschlossen und besitzen fundierte VDA- und IATF 16949 Kenntnisse sowie Kenntnisse in der Anwendung von QM-Methoden, wie z.B. FMEA, APQP, KVP, Problemlösungstechniken etc. Wünschenswert wäre Erfahrung als Auditor oder Adäquates
    • Vorzugsweise sind Sie ausgebildeter Umweltmanager oder haben alternativ Erfahrungen mit Umweltsystemen gesammelt
    • Sie sollten neue Konzepte aufbauen und prozessbezogene Analysen systematisch durchführen können.
    • Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, analytische Problemlösungsfähigkeiten, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Mobilität und Flexibilität runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab.
    • Sie besitzen eine Affinität zu der Nutzung von Software-Produkte
    Ihre Aufgaben
    • Sie präsentieren eigenständig Software-Produkte und Services für potentielle Neukunden
    • Implementierung und Einführung von Software-Produkten und Services bei Bestandskunden
    • Sie betreuen eigenverantwortlich Projekte bei Kunden und erarbeiten unter Berücksichtigung der jeweiligen Kundensituation Lösungen für die Umsetzung der Forderungen
    • Sie führen eigenständig System- und Prozessaudits durch
    • Sie leiten bei Kunden das Projektmanagement bzgl. der Einbindung unserer Softwarelösungen
    • Ihr Aufgabengebiet umfasst außerdem die Entwicklung und Verifizierung neuer Dienstleistungen / Software sowie Vertrieb und Akquisition beim Kunden
    • Sie haben die Bereitschaft deutschlandweit und international als Auditor, Projektleiter oder Trainer tätig zu sein
Was wir Ihnen bieten

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem jungen, motivierten Team
  • Ein sicheres, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im kleinen, kollegialen Umfeld in einem zukunftssicheren Unternehmen
  • Flache Hierarchien und ein angenehmes Betriebsklima
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Umfassende Schulung und Einarbeitung in Ihre Tätigkeiten

In unserem Unternehmen schätzen wir jeden einzelnen Mitarbeiter und wir würden uns freuen, Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, schicken Sie uns Ihre Bewerbung, gern auch als E-Mail an job@guksa.de, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie den frühestmöglichen Eintrittstermin.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Bewerbungen (schriftlich / per E-Mail) an:

GUKSA GmbH
Frau Julia Cordas dos Santos
Buckesfelder Str. 100-102
58509 Lüdenscheid
E-Mail: job@guksa.de
Tel.: 02351/6713021

Schließen

Team
Zertifizierte Consultants und Trainer
  • Zertifizierte Trainer nach VDA-QMC, IATF 16949, VDA 6.3, ISO 27001, ISO 31000
  • Praxisbezogenes, umfangreiches Know-how in Managementsystemen: ISO 9001, IATF 16949, ISO 14001, ISO 50001, ISO 45001 und ISO 27001
  • Praxisbezogenes, umfangreiches Know-how in den Methoden der Automobilindustrie, wie z. B. den Core Tools AQPP, PPAP, SPC, MSA, FMEA, 8D, VDA Schadteileanalyse, VDA RGA etc.
  • Umfangreiches Produktportfolio bzgl. Training und Beratung
  • Effiziente und effektive Schulungen im Auftrag von verschiedenen Akademien sowie kundenzugeschnittene „In House“-Schulungen (Schulungen)
  • Projektierung und Umsetzung eines operativen Risikomanagements- und der risikoorientierten Organisationsbewertung in Verbindung mit IATF,VDA 6.3 und CSR Forderungen.
Mehr erfahren...

Schließen

Leistungen

Schließen

Schulungen

Schließen

innovationen

Schließen

GUKSA >DiMS
  • Managementsysteme heute

    IST Situation der meisten Managementsysteme

    Steigende System-Anforderungen, komplexe Prozesse und Strukturen innerhalb von Managementsystemen und vielseitige Kundenanforderungen führen dazu, dass das Qualitätsmanagement (QM) bzw. die Managementsysteme zunehmend anspruchsvoller und komplexer werden.

    Dennoch werden branchen- und kundenspezifische Risiken viel zu wenig in das System mit einbezogen, so dass die Rechtsicherheit der Organisation teilweise lückenhaft ist.

    Aus unserer Sicht ist die Qualität eines Produkts immer ein Spiegelbild der Prozessqualität. Wenn die Prozesse robust sind, dann ist auch das Produkt i.d.R gut. Die Prozessqualität bzw. -robustheit ist wiederum ein Spiegel der Systemreife des Managementsystems mit ihren Prozessen und stellt ein Spiegelbild des „Mind-Set“ dar, das vom Management im Unternehmen vorgelebt wird.

    It's possible

    Der Mensch im Mittelpunkt – Zukunftssicherung als Maß aller Dinge

    Unsere Philosophie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung eines Unternehmens aus, in der jeder Mitarbeiter eine tragende Säule der Firma darstellt Ein Managementsystem ist nicht eine Aufgabe, die ver- oder angeordnet werden muss, sondern vielmehr eine Einstellungssache.

    Deshalb ist jeder Mitarbeiter*innen in die Systeme und deren Prozesse eingebunden, er muss sich mit seiner Arbeit innerhalb des Systems identifizieren und verstehen können.
    Nur so ist es möglich, ein funktionierendes Managementsystem aufzubauen und zu betreiben, welches ein Höchstmaß an Kundenorientierung, Risikoreduzierung und Nutzen hervorbringt.

  • >DiMS - Entwicklung

    Im Rahmen dieser Denkweise haben wir bereits vor ca. 5 Jahren damit begonnen, die >DiMS -Strategie zu entwickeln.
    Die GUKSA Strategie >DiMS stellt pragmatische, praxis- sowie zukunftsorientierte Lösungen für den Markt dar.

    Alle notwendigen Informationen zur Sicherstellung der Effizienz und Effektivität der Prozesse, wie z.B. Gesetzes-, Kunden- und Management-Normforderungen werden dabei mit einer universellen, operativen Risikomanagementlösung inklusive ihrer Wechselwirkungen zu den Organisations- und operativen Prozessen berücksichtigt.

    Entsprechende Forderungen können den Prozessen systematisch zugeordnet werden, so dass den Prozessanwendern eine aufwendige Suche sowie Datentransfer erspart bleiben, wodurch Ressourcen eingespart und gezielte Optimierungen nach verschiedenen Kriterien ermöglicht werden.

    Mit der >DiMS Strategie bieten wir neue Wege und Lösungen für die Unternehmen an, da sich die zurzeit angebotenen CAQ Systeme primär mit den operativen Qualitätssicherungsthemen beschäftigen. Eine systematische Integration der beiden Systeme ist sicherlich anzustreben.

    Alle sagten, dass es nicht geht. Dann kam GUKSA - die wussten das nicht und haben es einfach gemacht.
  • Ihr Nutzen mit >DiMS

    Unsere Kunden und wir sind davon überzeugt, dass mit >DiMS neue Wege und Lösungen auf den Markt gebracht wurden, um die umfangreichen Forderungen an Managementsysteme ressourcen- und zielorientiert zu erfüllen.
    Durch die Alleinstellungsmerkmale von CSR+ in Zusammenhang mit den weiteren Modulen, wie z.B. PB+ oder auch RPAS und aufgrund der umfangreichen GUKSA Services sowie des dafür benötigten Know-hows in den Bereichen der Management-Systeme erhalten sie ein einzigartiges Gesamtpaket.

    Mit leistungsfähigen >DiMS Anwendungen in Bezug auf kundenspezifische Anforderungen, risikobasiertes Auditmanagement und Maßnahmenverfolgung bis hin zum Prozess- und Projektmanagement unterstützt Sie die GUKSA GmbH dabei, weltweit einheitlich und schnell effizient Informationen zur Verfügung zu stellen und Maßnahmen im eigenen Unternehmen oder auch in Ihrer Lieferkette zu definieren, zu steuern und zu verfolgen.
    Mit pragmatischen, modular aufgebauten Softwarelösungen sowie der fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter und Partner sind wir in der Lage, Ihnen die für Ihren Anwendungsfall passende Lösung anzubieten. Hierbei werden selbstverständlich Ihre Vorstellungen sowie die individuellen Prozesse Ihres Unternehmens berücksichtigt.

    Wir sind kompetenter Ansprechpartner und Full-Service-Dienstleister in diesem wichtigen Segment. Hierbei greifen wir auf die langjährige Industrieerfahrung unserer Consultants in unterschiedlichsten Branchen (z.B. direkte Zusammenarbeit mit den OEM und der dazugehörigen Lieferkette) zurück. Damit verfügen wir über das nötige Know-how und fundiertes Fachwissen, um Ihnen entsprechende Komplettlösungen mit zugehöriger Unterstützung vor Ort anzubieten.
    Unser Dienstleistungsspektrum im Bereich >DiMS umfasst unter anderem folgende Themen und kann individuell an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen angepasst werden:

    • Schulung/Unterweisung der betroffenen Prozessverantwortlichen bzgl. der angebotenen Softwarelösungen sowie Aus- und Weiterbildung von „CSR-Beauftragten“
    • Unterstützung bei der Implementierung und praxisbezogene Umsetzung der Module in der Organisation
    • Planung und Durchführung von CSR-Assessments / CSR-Audits intern und bei den Lieferanten
    • Unterstützung und Durchführung von Risikoanalysen nach Ihren Bedürfnissen, z.B. Notfallpläne, operative Risiken
    • Individuelle Programmierung gemäß Ihrer speziellen Anforderungen
    • Regelmäßige individuelle Abfrage von Kundendokumenten inklusive detaillierter Dokumentation der Änderungen

    Lernen Sie unser Team kennen, wir freuen uns auf Sie.