image

>CSR+ Login
System-Hinweis

Diese Anwendung läuft nur auf Windows Systemen ab der Version 7 mit installiertem Microsoft .NET-Framework (Version 4.6.2).

News

NEWS

FMEA ist eine formalisierte analytische Methode, um frühzeitig potenzielle Fehler, Risiken und Probleme aufzuzeigen, zu bewerten und Maßnahmen zu deren Vermeidung festzulegen. Sie ist heute ein fester Bestandteil u.a. in der Produktentwicklung.
Die Produkt-FMEA ("Failure Mode and Effects Analysis") ist eine Methode zur Analyse und Bewertung von Fehlerarten und deren Folgen in der Entwicklung und Konstruktion. Sie dient primär zur Risikoabsicherung und Fehlerverhütung in der Entwicklungsphase.

Basierend auf den Anforderungen des harmonisierten Referenzhandbuchs der AIAG (Automotive Industry Action Group) und des VDA (Verband der Automobilindustrie) vermittelt Ihnen diese Schulung notwendige Voraussetzungen und dazugehörige Entscheidungshilfen für die gezielte Anwendung der Design-/Produkt-FMEA in Ihrem Unternehmen.
In diesem Praxisseminar werden die Teilnehmer in die vertiefte Methodik der Design-/Produkt-FMEA Durchführung eingeführt. Anhand von Fallstudien wird Ihnen die Thematik praxisnah an praxisbezogenen Beispielen veranschaulicht. Sie lernen ihren praktischen Einsatz kennen und können diese direkt in Ihrem Arbeitsumfeld unter Moderationsanleitung anwenden. Für Teilnehmer besteht die Möglichkeit, ein Musterteil mit Zeichnung und Kundenforderungen aus dem eigenen Arbeitsbereich mitzubringen und zu analysieren.

Das Ziel des Seminars ist somit die aktive Fehlervorbeugung vor der Fehlerentdeckung in der Enwicklungs-Phase und im Unternehmen umzusetzen. Dabei soll die Design-/Produkt-FMEA-Methode als Instrument zur Teamarbeit aller Abteilungen genutzt werden, um daraus die Produktqualität zu optimieren.
Das Design-/Produkt-FMEA Seminar/der Workshop bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Anwendungsbereiche und die Einbettung der Design-/Produkt-FMEA Methode in der Entwicklungsphase eines Produktes. Wichtige Kernelemente des Seminars bilden dabei die VDA-konforme Anwendung der 7 Schritte der FMEA, die sich über alle Branchen hinweg fest etabliert haben. Neben der Darstellung der neuen Vorgehensweise werden die Einführung und der Umgang der Aufgabenpriorität (AP) dargestellt, da diese im Vergleich zur Risikoprioritätszahl (RPZ) immer stärker in den Vordergrund kommt. Im Seminar trainieren Sie die Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele.
Die Ergebnisse der Workshops werden Ihnen als PDF- bzw. Excel-Dateien zur Übung und zur weiteren Verwendung zur Verfügung gestellt.

Inhalte
  • Entwicklung der FMEA und ihre Grundlagen
  • Anwendung und Umsetzung der Design-/Produkt-FMEA in der Praxis
  • Design-/Produkt-FMEA nach der VDA/AIAG Method
  • PFMEA Schritt 1: Planung und Vorbereitung
  • PFMEA Schritt 2: Strukturanalyse
  • PFMEA Schritt 3: Funktionsanalyse
  • PFMEA Schritt 4: Fehleranalyse
  • PFMEA Schritt 5: Risikobewertung
  • PFMEA Schritt 6: Optimierung
  • PFMEA Schritt 7: Dokumentation und Kommunikation
  • Identifikation und durchgängige Behandlung von „Besonderen Merkmalen“ in der Design-/Produkt-FMEA
  • Risikobeurteilung mittels Aufgaben-Prioritäten (AP) und Risiko-Matrizen
  • Verknüpfung von Design-/Produkt-FMEA - und Prozess-FMEAs
  • Kostenbetrachtung zur FMEA
  • Beziehung der Design-/Produkt-FMEA zu anderen Qualitätstechniken
  • Insgesamt werden 7 Workshops im Seminar durchgeführt
Anfrage
Individuelles Coaching Termine
Zusatzinformationen

Zielgruppe und Teilnehmerkreis
Führungskräfte und Prozessverantwortliche, die mit der Einführung, Betreuung oder Weiterentwicklung eines QM-Systems auf Basis der IATF 16949 oder ISO 9001 und Design-/Produkt-FMEA-Anwendung betraut sind. Grundkenntnisse der FMEA-Anwendung sind vorteilhaft.

Seminardauer und -termin
Das Seminar dauert
2 Tage,08:30 – ca. 17:00 Uhr (Vorort) oder
4 x 0,5 Tage, 8:30 – ca. 12:30 (Web)
Das Seminar beginnt am 1. Tag um 8:30 Uhr und endet am 2. Tag ca. 17:00 Uhr.
Seminartermin nach Vereinbarung.

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen beschränkt.
Die Teilnehmer sollten, wenn die Möglichkeit besteht, einen Laptop zum Lehrgang mitbringen.

Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung
Die Lehrgangsunterlagen und Teilnahmebescheinigungen werden von der GUKSA GmbH für alle Teilnehmer erstellt. Sie erhalten eine Anwendungs-Software auf Excel-Basis gratis im Seminar. Alle Fallbeispiele und Workshops können mit dem Laptop bearbeitet werden, so dass die Ergebnisse später im Unternehmen weiter verwendbar sind.
Bitte senden Sie uns hierzu vorab eine Teilnehmerliste zu. Nach Abschluss des Seminars erhalten die Seminarteilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Hilfsmittel
Seminarraum, Flip-Chart, Projektor, Beamer, Pinnwände und Utensilien (Grohe-spezifische Anwendungs-Beispiele) werden durch den Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Seminarkosten (inhouse)
Kontaktieren Sie uns per Mail, Kontaktformular oder auch gern telefonisch.
So können wir mit Ihnen das Seminar auf Ihre Wünsche wie z.B. Ihre gewünschte Schwerpunkte, Praxis-Beispiele etc. besprechen und das Seminar für Sie individuell gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Referenten
Zertifizierte 1st/2nd party Auditoren IATF 16949 (VDA QMC), Prozessauditoren VDA 6.3 (VDA QMC), ICO ISMS 27001 PROFESSIONAL/ICO ISMS Auditor ISO/IEC 27001, Risikomanager nach ISO 31000/ONR 49001 mit jahrelanger Erfahrung im Aufbau und Umsetzung von Prozess-FMEA in der Organisation.
Trainer für Produkt-, Prozess-, und FMEA-Moderator sowie Prüfer bei der DGQ

Verfügbare Termine:
Aktuell sind alle Termine ausgebucht. Weitere Termine können Sie gerne bei uns anfragen. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
Schließen

Leistungen

Schließen

Schulungen

Schließen

innovationen